Mitglied werden!

 Vollmitglied werden

 Fördermitglied werden


Mitglied werden - warum ?!

Austausch und Vernetzung
Vielleicht die wichtigste Aufgabe des VIA: den Austausch und die Vernetzung zu fördern; denn nur gemeinsam sind wir stark. Auch für Fördermitglieder gilt: durch eine Mitgliedschaft im VIA ist man mittendrin in der interkulturellen Szene Deutschlands - und zunehmend auch der Europas!

Kooperationen
Verbundprojekte gewinnen immer stärker an Bedeutung. Dies ist politisch erwünscht (EU-Förderstrategie), aber auch in unserem Sinn. Kleinere Gruppen und Initiativen kommen selten in den Genuss einer Förderung durch EU-Gelder oder Bundesmittel. Dabei ist gerade die Arbeit der kleineren Einrichtungen besonders innovativ, da sie viel schneller auf Entwicklungen reagieren können als große, unflexible Einheiten. Als Mitglied in einem VIA-Verbundprojekt können sie sich auf ihre Stärken, die inhaltliche Arbeit konzentrieren. VIA übernimmt die Akquise der Fördermittel, Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Koordinierung, Weiterbildung der Mitarbeiter/innen...

Kurse, Seminare und Tagungen
VIA vergibt und beschafft Zuschüsse zu Veranstaltungen, die Mitgliedsgruppen durchführen wollen. Zu VIA-Seminaren werden alle Mitglieder eingeladen und zahlen geringere Teilnahmegebühren.

Informationen, Informationen...
Mitglieder erhalten automatisch den »vi@ticus«, unseren Newsletter mit aktuellen Informationen. Mitglieder erhalten weitergehende Meldungen als externe Leser/innen. Mitglieder erhalten kostenlos das »VIA-Magazin«, eine Fachzeitschrift zu ausgewählten Themen der Ausländerarbeit.

Beratung und Arbeitshilfen
VIA berät und unterstützt seine Mitglieder bei Projekten und der Mittelbeschaffung und vermittelt Kontakte zu Behörden.

Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen
VIA versteht sich als Sprachrohr für seine Mitglieder und betreibt in diesem Sinne eine bundesweite Öffentlichkeitsarbeit. Über die bestehenden Strukturen kann aber auch die einzelne Mitgliedsgruppe die eigene Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Zum Beispiel können einzelne Ausgaben des »VIA-Magazin« von Mitgliedsgruppen gestaltet und als Forum genutzt werden, und in gemeinsamen Kampagnen stellt sich die einzelne Mitgliedsgruppe öffentlichkeitswirksam dar. Besondere Aktionen und überregional interessante Aktivitäten werden über unsere Homepage (Blog) verbreitet.

Also VIA-Mitglied werden !!!
Es gibt zwei Formen der Mitgliedschaft:


Vollmitglieder:
Dies sind Organisationen, die in der Arbeit mit Zuwanderern aktiv sind, z.B. Einrichtungen, (Bürger)Initiativen, Organisationen, Vereine, Freundschaftsgruppen..., die in der Flüchtlings-, Migranten- und Aussiedlerarbeit oder in angrenzenden Arbeitsfeldern (Antirassismus, Menschenrechte, Eine-Welt-Arbeit...) aktiv sind. Vollmitglieder bestimmen die Arbeitsschwerpunkte und die Politik des Verbandes. Auf den Mitgliederversammlungen haben sie volles Stimmrecht und wählen alle zwei Jahre den Vorstand. Für Vollmitglieder gilt ein Richtwert von 12,50 Euro/Monat (150 Euro/Jahr). Gruppen mit geringen finanziellen Mitteln kann auf Antrag ein reduzierter Beitrag eingeräumt werden. Der Mindestbeitrag liegt bei 25 Euro/Jahr. Wir hoffen, dass finanziell besser gestellte Organisationen freiwillig einen Beitrag leisten, der über dem Richtwert liegt.
 Jetzt Vollmitglied werden!

Fördermitglieder:
Fördermitglieder sind meist "Privatpersonen", die unsere Arbeit finanziell und - wenn sie Lust haben - durch inhaltliche Mitarbeit unterstützen. Selbstverständlich können auch "Juristische Personen" (z.B. Vereine) Fördermitglieder werden. Für Fördermitglieder gilt ein Richtwert von 3,33 Euro/Monat (40 Euro/Jahr). Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Aber auch geringe Beiträge sind möglich; denn »solidarische Mitglieder sind uns wichtiger als die Höhe der Beiträge«. Die jährlich gezahlten Förderbeiträge sind von der Steuer absetzbar.
 Jetzt Fördermitglied werden!