Glückwünsche zum Feiertag

Impressum


Das Opferfest beginnt am 10. Tag im islamischen Monat "Dhu`l-Hidjdja",

dem letzten Monat im islamischen Jahr, und dauert 3, bei türkischen Muslimen auch 4 Tage. Es bildet den Höhepunkt der großen Wallfahrt nach Mekka, dem Hadjdj (auch Hadjj, Hadsch), die jeder Muslim, der körperlich und finanziell dazu in der Lage ist, zumindest einmal in seinem Leben unternehmen soll.

 

 




Das Zuckerfest, auch Fest des Fastenbrechens genannt, stellt den Abschluss des Fastenmonats Ramadan dar. Da diese beiden Festlichkeiten in ihrer Bedeutung in Zusammenhang zu sehen sind, finden wir es wichtig, uns zuerst mit dem Ramadan zu beschäftigen


 

 

DAS PROJEKTTEAM




Im Folgenden einige Impressionen unseres Besuches mit der Gruppe:


Bild links:
Tafeln zeigen die Zeiten für das
Morgen-, Mittags-, Nachmittags-,
Abend- und Spätabendgebet an.
Besonders zentral ist hierbei das Gemeinschaftsgebet am Freitag-
mittag.



Bild links:
Aufenthalts-/ Gesellschaftsraum der Frauen. Über einen Fernseher kann das Geschehen im Gebetsraum verfolgen werden.

Bild rechts:
Ein Wandschrank im Aufenthaltsraum, in dem der heilige Koran und andere religiöse Schriften aufbewahrt werden.



Bild links:
Predigtkanzel oder (türk.) Minber. Auf einem Haken daneben die Gebetsum-
hänge des Predigers.

Bild rechts:
Gebetsnische oder (türk.) Mihrab. Sie zeigt in Richtung Kaaba/ Mekka. In ihr nimmt der Vorbeter (Imam) oder der Gelehrte (Hodscha/ Hoca) Platz.