Index of /projekte/5000x/viatest/planetepost
      Name                    Last modified       Size  Description

[DIR] Parent Directory 22-Aug-2006 13:09 - [DIR] data/ 31-Oct-2011 09:02 - [DIR] images/ 07-Jul-2006 13:09 - [DIR] log/ 27-Mar-2012 10:55 - [DIR] tmpl/ 07-Jul-2006 21:19 - [IMG] pixel.gif 07-Jul-2006 21:21 1k [   ] show_pic.php 07-Jul-2006 12:36 1k [TXT] NUTZUNGSBEDINGUNGEN.txt 07-Jul-2006 12:36 2k [   ] config.inc.php 07-Jul-2006 13:12 4k [   ] planetepost.aus_php 07-Jul-2006 12:36 18k

=================================================
:: planetePost :: Version von 21.11.2002
=================================================

Mit :: planetePost :: haben Sie die Möglichkeit, den Besuchern Ihrer
Internetseite einen elektronischen Postkartenservice anzubieten.

WICHTIG!!! Dieses Script kann auch in Verbindung mit planetGallery in gewohnter
Form und völlig unabhängig eingesetzt werden. Dieses Script "erkennt" von allein,
wenn ein Bild aus planetGallery verschickt werden soll.

=============================
Copyright-Hinweis
=============================
:: planetePost :: darf für private Homepages kostenlos benutzt und geändert
werden, solange SÄMTLICHE Copyright-Verweise und die restlichen Kommentare erhalten
bleiben.

Mit dem Einsatz dieses Skripts akzeptieren Sie, daß PlaNet Concept e.K.,
Lars Odermath, von jeglicher Haftung und Gewährleistung hinsichtlich des
Einsatzes befreit ist.
 
Der Verkauf dieses Skripts, auch in modifizierter Form, ist ohne vorherige
Absprache ausdrücklich untersagt! (Mit anderen Worten: Bitte fragen Sie uns,
bevor Sie versuchen, mit unserem Script Geld zu verdienen.)

Um dieses Skript über das Internet oder ein anderes Medium
weiterzuverbreiten, benötigen Sie vorher unsere Erlaubnis. In jeden Fall
müssen SÄMTLICHE Copyright-Verweise und die restlichen Kommentare erhalten
bleiben.

Sollten Sie den Copyright-Verweis in der Ausgabe des Scriptes nicht anzeigen
oder das Script auf kommerziellen Seiten einsetzen wollen, können Sie dies gegen die
Entrichtung einer Lizenz-Gebühr in Höhe von € 36,00 zzgl. der gesetzl. MWSt. tun.
Senden Sie uns dazu bitte eine eMail und geben u.a. die URL für das Script an.
Sie erhalten dann umgehend eine Rechnung von uns.

BITTE LESEN UND BEACHTEN SIE UNSERE NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DIE SCRIPTE!!!
Die Nutzungsbedingungen finden Sie in der der beigefügten "nutzungsbedingungen.txt"
und unter http://www.planetc.de/download/nutzungsbedingungen.html


=============================
Änderungen
=============================

:: 21.11.2002 :::::::::::::::::::::::::

:: Unter bestimmten Umständen wurden Zeilenumbrüche in der Vorschau korrekt angezeigt, in der
    versendeten Nachricht waren die Umbrüche dann nicht mehr vorhanden.


:: 13.11.2002 :::::::::::::::::::::::::

:: eMail-Adressen mit der Endung ".info" werden jetzt akzeptiert.


:: 06.09.2002 :::::::::::::::::::::::::

:: planetePost funktioniert nun auch mit PHP-Versionen ab 4.2.x, wenn dort die Default-Einstellung
   "register_globals=Off" beibehalten wurde.


:: 17.08.2002 :::::::::::::::::::::::::

:: Bugfix: Wurden in dem Mitteilungs-Text Hochstriche (") geschrieben, wurde die Nachricht ab dieser Stelle
   "abgeschnitten"

:: "Schönheitsfehler" behoben: Bei machen Sonderzeichen wurde ein "unschöner" Backslash (\) vorangesetzt


HINWEIS: Sollten Sie die vorige Version (vom 29.07.2002) einsetzen, so reicht der Austausch der Datei "planetepost.php".
		Weitere Änderungen sind nicht notwendig!!!!


:: 29.07.2002 :::::::::::::::::::::::::

:: Engeres Zusammenspiel mit planetGallery:  Der Link der Seite, von der aus eine Bildergalerie aufgerufen
    wird, kann an planetePost übergeben werden. Dadurch "verliert" sich der Besucher nicht in der Internet-
    präsenz und kann während oder nach dem Versenden eines Postkartengrusses durch Klick auf einen Link
    zurück zur Ursprungsseite.

:: Integrierte Bestätigungsseite über den Versand einer Postkarte (incl. Link zur Ausgangsseite). Alternativ
    kann direkt zur Ursprungsseite geleitet werden (wenn dieses Script in Verbindung mit planetGallery
    eingesetzt wird.

:: Benutzer können eine Kopie des Postkartengrusses an sich selbst senden.


:: 17.07.2002 :::::::::::::::::::::::::

:: planetePost und planetGallery arbeiten nahtlos zusammen. Beide Scripte können unabhängig voneinander
   eingesetzt werden oder zusammen arbeiten. Damit können Sie Bilder, die in einer beliebigen Galerie angezeigt
   werden, direkt als elektronische Postkarten versenden.

:: IP-Sperre und Logging: IP-Adressen der User, die Postkarten versenden, werden in das Logfile geschrieben.
    Zusätzlich kann eingestellt werden, wieviele Postkarten von einem User in einem Zeitraum X versandt
    werden dürfen.

:: Vorschau-Funktion: Bevor eine Postkarte verschickt wird, kann sich der Versender die fertige Postkarte
   ansehen und gegebenenfalls Änderungen vornehmen.

:: :: planetFastProtect :: wurde diesem Script beigefügt (in den Verzeichnissen "log" und "data"). Damit können Sie
    die von uns DRINGEND empfohlene Sicherung vor Dritten dieser Verzeichnisse ohne größere Anpassungen
    problemlos und schnell durchführen.


:: 04.06.2002 :::::::::::::::::::::::::
Erstes öffentliches Release


=======================================
Schlüsselfunktionen
=======================================
:: Beliebig viele Postkartenmotive
:: Vorschaufunktion
:: Arbeitet nahtlos mit :: planetGallery :: zusammen
:: Vollständig Templatisiert (incl. dem eMail-Anschreiben)
:: Integrierte Mußfeldprüfung durch das Script
:: IP-Sperre: Frei wählbare Anzahl an Postkarten innerhalb einer frei wählbaren Zeit (pro IP)
:: Automatisches Löschen alter Nachrichten (Zeit frei einstellbar)
:: Logging der Anzahl der versendeten ePostkarten
:: Logging (wenn gewünscht) der Inhalte der ePostkarten, incl. des versendeten Bildes und der IP-Adresse
:: Senden einer Kopie der eMail an den Administrator (wenn gewünscht)
:: Benutzer kann eine Kopie des Postkartengrusses an sich selbst senden
:: Großansicht der Motive in einem Pop-Up-Fenster (wenn gewünscht)


=======================================
Beschreibung
=======================================
Der Besucher wählt die gewünschte Postkarte aus, gibt seinen Namen, seine eMail-Adresse, den Namen
des Empfängers, die eMail-Adresse des Empfängers sowie eine Nachricht an den Empfänger ein. Der
Empfänger erhält eine eMail, in der ihm mitgeteilt wird, daß eine ePostkarte für ihn verfasst wurde. Diese
eMail enthält einen Link zu der hinterlegten Nachricht auf Ihrer Seite.

Dieses Script arbeitet nahtlos mit planetGallery zusammen. Somit ist es möglich, Bilder, die in einer Galerie
angezeigt werden, direkt aus der Galerie heraus als elektronische Postkarte zu versenden.


=======================================
Installation & Vorgehensweise
=======================================
Wichtig ist zunächst, daß Ihr Server PHP4 unterstützt!

:::::::::::::::::::::::::::::
Entpacken Sie zunächst die zip-Datei auf Ihre Festplatte. Die Verzeichnisstruktur muß auf jeden Fall
beibehalten werden!

:::::::::::::::::::::::::::::
Nehmen Sie die notwendigen Anpassungen in der Datei "config.inc.php" vor.
Die Optionen werden dort im einzelnen beschrieben. Es sind keine Anpassungen in weiteren Scripten
notwendig!!!

:::::::::::::::::::::::::::::
Kopieren Sie die Motive für die Postkarten in das Verzeichnis "images". Am besten nummerieren Sie die Namen
der Bilder. Für die Auswahlseite der Motive können Sie beliebig andere/kleiner Bilder verwenden. Wenn Sie
auf der Auswahlseite z.B. kleiner Bilder anzeigen möchten (z.B. weil Sie viele Motive haben), können Sie ebenfalls
die kleineren Bilder in den Ornder "images" legen.

Um die kleinen Bilder in einem Pop-Up-Fenster in voller Größe anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor:

:: Setzen Sie folgendes JavaScript in den Kopf Ihrer Auswahlseite (befindet sich bereits in der Vorlage)
:: (epost_main.htm im Verzeichnis "tmpl"):

<script language="JavaScript">
<!--
function wopen(link,wi,he) {
      wincom = window.open(link ,"fenster","toolbar=0,location=0,directories=0,status=0,menubar=0,scrollbars=0,resizable=0,width="+wi+",height="+he);
      wincom.focus() ;
}
//-->
</script>

Um das Fenster zu öffnen, setzen Sie folgenden Link um das Bild:

<a href="javascript:wopen('show_pic.php4?id=1', '460', '345')">
<img src="images/1k.jpg" width="128" height="95" border="0" alt="Großansicht">
</a> 

Beachten Sie bitte, daß die id bei "show_pic.php4?id=1" die Nummer des anzuzeigenden Bildes ist.
In der Datei "show_pic.php4" wird davon ausgegangen, daß es sich bei dem Bild um ein .jpg handelt.
Sollten Sie ein anderes Grafikformat verwenden, ändern Sie bitte die Dateiendung an folgender Stelle ab...

<?php echo "$id"; ?>.jpg

!!! Die vorangegangene Erklärung hat keinen Einfluß auf die Funtionsfähigkeit des Scriptes und ist nur dann
wichtig, wenn Sie die kleinen Bilder zusätzlich in einem Pop-Up-Fenster anzeigen möchten !!!


:::::::::::::::::::::::::::::
Passen Sie nun das Template "epost_main.htm" im Verzeichnis "tmpl" Ihren Bedürfnissen an. Hierbei
handelt es sich um die Seite, von der aus die Postkarten verschickt werden können.
Die beigefügte Datei dient als Beispiel.

Beachten Sie dabei unbedingt, daß die hier verwendeten Namen der Eingabefelder UNBEDINGT verwendet
werden müssen!!!

[post_pic]			Radio-Button für die Auswahl des Motives 
[mail_from]		eMail-Adresse des Absenders
[name_from]		Name des Absenders
[mail_to]			eMail-Adresse des Empfängers
[name_to]		Name des Empfängers
[message]		Nachricht an den Empfänger


Für die Auswahl des Motives müssen Sie folgenden Radiobutton verwenden:

<input type="radio" name="post_pic" value="name_des_motives.jpg" checked class=radio>


*** In Verbindung mit planetGallery ***************************
Damit die Fotos, welche bei planetePost als Motive angezeigt werden, NICHT angezeigt werden, wenn von
planetGallery eine Postkarte verschickt werden soll, setzen Sie bitte folgende Kommentare um die Fotos.
Diese Vorgehensweise ist OPTIONAL! Wenn Sie diese Kommentare nicht setzen, werden die Fotos, die zu
planetePost gehören zwar angezeigt, können jedoch nicht verschickt werden.

[epost_images_start]	VOR die Fotos
[epost_images_start]	NACH den Fotos


An der Stelle des folgenden Kommetars wird das Bild angezeigt, welches aus eine Galerie verschickt werden soll.
Wird planetePost normal aufgerufen, wird an dieser Stelle nichts (auch nicht der Kommentar angezeigt). Wenn
Sie planetePost ohne planetGallery einsetzen, ist dieser Kommentar überflüssig:

[show_gal_image]


Setzen Sie nachfolgenden Kommentar in jedes Template ein, damit der Benutzer jederzeit auf die Seite zurück
kann, von der aus er die Galerie aufgerufen hat. Dazu muß die URL der entsprechenden Seite an die Galerie
übergeben werden (lesen Sie dazu die readme.txt von planetGallery). Wird kein Link übergeben, erscheint an dieser
Stelle nichts.

[gallery_back_url]

:::::::::::::::::::::::::::::
Mußfeldprüfung
Dieses Script enthält eine integrierte Mußfeldprüfung für die vom Benutzer gemachten
Eingaben. Sie können in der Datei "epost_main.htm" frei wählen, welche Felder vor der Versendung der Postkarte
ausgefüllt werden müssen (wir empfehlen ALLE Felder als Mußfelder zu kennzeichnen).
Setzen Sie dazu einen HTML-Kommentar an die Stelle, an der die Fehlermeldung ausgegeben werden soll.

Dieser Kommentar setzt sich folgendermaßen zusammen:

<!-- email&mail_to: Bitte geben Sie eine eMail-Adresse ein||Sie haben keine gültige eMail-Adresse eingegeben -->

:: email& - Typ der Eingabe die zu prüfen ist (email&, name& und eing&)
:: mail_to - hier muß der name des zu prüfenden Formularfeldes stehen
:: der Text vor || - erste Fehlermeldung
:: der Text nach || - zweite Fehlermeldung
:: bei dem Typ "eing&" gibt es nur eine Fehlermeldung


In diesem Script können Sie zwischen 3 unterschiedlichen Eingabetypen unterscheiden:

1. eMail-Adresse: Hier wird zunächst geprüft, ob überhaupt eine Eingabe erfolgt ist. Ist eine Eingabe erfolgt,
wird geprüft, ob die Eingabe auf wirklich eine eMail-Adresse ist.

<!-- email&mail_to: Bitte geben Sie eine eMail-Adresse ein||Sie haben keine gültige eMail-Adresse eingegeben -->

2. Name: Hier wird zunächst geprüft, ob überhaupt eine Eingabe erfolgt ist. Ist eine Eingabe erfolgt,
wird geprüft, ob der Name mind. 2 Zeichen enthält.

<!-- name&name_to: Bitte geben Sie Ihren Namen ein||Der Name sollte mindestens 2 Zeichen enthalten -->

3. Eingabe: In diesem Feld muß eine beliebige Eingabe erfolgen

<!-- eing&message: Bitte geben Sie eine Nachricht ein -->


:::::::::::::::::::::::::::::
Passen Sie die Templates "email.txt" (Vorlage für die zu versendende eMail), "epost_show.htm" (Vorlage
für die Seite, welche die Postkarte anzeigt), "epost_preview.htm" (Vorlage für die Vorschau der Postkarte),
"epost_error.htm" (Vorlage für die Seite, die die Fehlermeldungen anzeigt) und "epost_ok.htm" (Vorlage für
die Bestätigungsseite einer erfolgreichen Versendung) ebenfalls Ihren Bedürfnissen an. Alle Dateien liegen
in dem Verzeichnis "tmpl".

:::::::::::::::::::::::::::::
Nachdem Sie alles angepaßt haben, können Sie die Dateien auf Ihren Server laden. Auf jeden Fall sollten
Sie alles testen, damit Sie sicher sein können, daß alle Einstellungen richtig vorgenommen wurden.
Auf manchen Servern kann es notwendig sein, daß einzelne Dateien oder Verzeichnis auf CHMOD 755 oder 777
setzen. Setzen Sie aus Sicherheitsgründen nur dann die Rechte hoch, wenn das Script ansonsten nicht
funktioniert!

:::::::::::::::::::::::::::::
Um das ePost-Script in Ihre Internetpräsenz einzubinden, rufen Sie es einfach per Link auf:

z.B.: http://www.ihre_domain.de/scripte/planetepost/planetepost.php

Der Link ist selbstverständlich abhängig von dem Verzeichnis, in das Sie das Script abgelegt haben.

:::::::::::::::::::::::::::::
Wenn Sie die Loggingfunktion aktivieren, werden, sobald der erste Postkartengruß verschickt wurde, 
die Dateien "countepost.txt" (zählt die Anzahl der versendeten Postkarten) und "logepost.txt"
(beinhaltet die Inhalte der versendeten Postkarten) in das Verzeichnis "log" geschrieben.

:::::::::::::::::::::::::::::
Sichern Sie die Verzeichnisse "data" und "log" vor dem Zugriff Dritter!!!!!!!
Durch das bereits in diesen Verzeichnissen befindliche Script :: planetFastProtect :: können Sie schnell und
problemlos eine serverseitige Sicherung durchführen. Geben Sie in dem Konfigurationsbereich den von
Ihnen gewünschten Benutzernamen und das Passwort ein und rufen anschließend das Script "planetfp.php"
über die Eingabe der URL in Ihren Browser auf. Dieser Aufruf ist ausreichend um das Verzeichnis zu schützen.
Hinweis: Je nach Serverkonfiguration kann es notwendig werden, den Verzeichnissen und oder dem
Script "planetfp.php" ausreichende Rechte zuzuweisen.


=======================================
Hinweise
=======================================
An dieser Stelle möchten wir noch bemerken, daß wir keinerlei Haftung oder Gewährleistung für dieses Script
oder mögliche Folgen der Anwendung übernehmen. Lesen Sie bitte dazu unseren Copyright-Hinweis in der
Datei "planetepost.php". Sollten Sie Fehler in diesem Script feststellen, würden wir uns über eine Nachricht von
Ihnen freuen. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn Sie uns mitteilen würden, ob und wo Sie dieses Script
einsetzen.

Aber jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Verwendung des Scriptes
Ihr PlaNet Concept Team

http://www.planetc.de
kontakt@planetc.de