Glückwünsche zum Feiertag

Impressum






















Das Vesakh- oder Wesak-Fest ist das wichtigste Fest im Theravada-Buddhismus.

Es wird vor allem in Sri Lanka, Burma und Thailand gefeiert. Das Fest erinnert an die wichtigsten Stationen Buddhas. Im südlichen Buddhismus (Hinayana und Theravada) wird an diesem Tag der Geburt, der Erleuchtung und der "Verlöschung" Buddhas gedacht.

 






 

 

Das Vesakhfest




Wie alle wichtigen Feste fällt auch das Vesakh-Fest auf einen Vollmondtag. In der Regel ist dies der Vollmond des zweiten Monats Vishakha im buddhistischen Kalender. Dies entspricht dem Monat Mai in unserem gregorianischen Kalender. Andere buddhistische Ausrichtungen feiern an unterschiedlichen Tagen im Jahr, z.T. begründet durch unterschiedliche Jahreszählungen.

Im Mittelpunk des Vesakh-Festes stehen das Leben und die Lehre Buddhas. Die Feierlichkeiten stehen im Zeichen der religiösen Unterweisung und des Rezitierens der kanonischen Texte des Pali Kanons (Pali ist wohl die älteste Sprache, in der die buddhistische Sammlung heiliger Texte überliefert ist.). Die Ausgestaltung des Festes ist jedoch von Land zu Land unterschiedlich.

Traditionell werden zum Vesakh-Fest Buddha-Statuen gewaschen, und es wird ihnen als Zeichen der notwendigen Reinigung des Geistes Wasser über die Schulter geschüttet. Oft werden Geschenke in Form von Blumenopfern in die Tempel gebracht und in manchen Ländern werden gefangene Vögel frei gelassen, als Symbol für den Frieden auf der ganzen Welt. Mit Lichterprozessionen begehen Buddhisten in der ganzen Welt dieses Fest.

Auch werden in manchen Ländern die Vesakh-Feierlichkeiten mit anderen, traditionellen Festelementen verknüpft. So finden zum Beispiel in China die traditionellen Drachentänze an diesem Tag statt und große Prozessionen führen die Gläubigen zu dem Ort, an dem Buddha seine Erleuchtung erfuhr - zum Bodhi-Baum im Pilgerort Bodh-Gaya.

International wird Vesakh heute als der wichtigste Tag des gesamten Buddhismus angesehen. Den Status eines internationalen Feiertags hat Vesakh seit 1999.

Im Jahr 2005 fiel das Vesakh-Fest auf den 23 Mai, wird aber auch im deutschsprachigen Raum von unterschiedlichen buddhistischen Richtungen an unterschiedlichen Tagen begangen.

Empfehlungen zum Weiterstöbern:

REMID (Hg.): Religionen feiern, 1997

Online-Lexikon des Buddhismus

Infos zum jährlichen, überregionalen Vesakh-Fest der Deutschen Buddhistischen Union e.V. in München

Informationen zu Festen in den Religionen

Informationsplattform Religion

Große Quizsammlung